innere
Psychosomatik

Viele Leiden haben neben den körperlichen Beschwerden auch seelische Anteile in ihren Ursprüngen oder in ihrer Bewältigung.
Beschwerden bei denen kein eindeutiger körperlicher Befund erhoben werden kann, sind keineswegs eingebildet, sondern sie bedeuten häufig einen langen weg von Arzt zu Arzt ohne hinreichende Besserung.

Gesundheit bedeutet ein Wohlfühlen an Körper und Geist.

Im Rahmen der psychosomatischen Grundversorgung möchten wir mit Ihnen gemeinsam beleuchten, welche Zusammenhänge gerade bei ihren Leiden bestehen können.

Häufig liegen körperliche und seelische Leiden nebeneinander vor und es bedeutet oft eine große Erleichterung diese Zusammenhänge für sich selbst zu erkennen.
Neben den Gesprächen können bei einigen Erkrankungen auch Medikamente eingesetzt werden.

Gerade der gemeinsame Weg und die Therapie von Körper und Seele bringen oft erst den erhofften Erfolg.

psycho 1
vorsorge